© Timon Goertz / Shutterstock
Unterricht Klimaschutz

Klimaschutz in der Schule

Jugendliche bauen im Schulunterricht einen Feinstaubmesser, Kinder verbannen Plastik aus ihrer Schule. Die Sensibilisierung für Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Umweltschutz klappt am besten, wenn die Schülerinnen und Schüler selbst Projekte umsetzen.

Nachhaltige  Entwicklung  ist  ein weltweit  geteiltes  Leitbild  für eine verantwortliche Zukunftsgestaltung. Es will Lebens- und Wirtschaftsweisen so ändern, dass die Lebensqualität der gegenwärtigen und zukünftigen Generationen gesichert bleibt. Es soll Menschen befähigen, die Welt nachhaltig und gerecht mitzugestalten. Das Konzept „Bildung für eine nachhaltige Entwicklung“ der UNESCO gibt Hilfestellungen, wie man Bildungsprozesse  und  Bildungseinrichtungen so gestalten kann, dass sie zu diesem Ziel beitragen. BNE-Themen sind unter anderem Klimaschutz, Globalisierung, verantwortungsvoller  Konsum,  kulturelle Vielfalt und soziale Gerechtigkeit.

Schulprojekte,  spezielle  Materialien  und  außerschulische Lernorte bringen Kinder und Jugendliche dazu, sich intensiv mit diesen Themen zu beschäftigen. didacta Digital stellt eine Auswahl davon vor.

Medien und Materialien für den Klimaschutz im Unterricht

  • Bildungswiki „Klimawandel

Das Bildungswiki „Klimawandel“ des Deutschen  Bildungsservers  bietet  umfassende Infos und Unterrichtsmaterialien zum Klimawandel und seinen Folgen. Es beinhaltet unter anderem Berichte zu aktuellen Geschehnissen,  wissenschaftlichen Erkenntnissen sowie Bildersammlungen. wiki.bildungsserver.de/klimawandel

  • Projektbeispiele auf Klimaschutz.de

Klimaschutz.de,  eine Website  des  Bundesministeriums  für  Umwelt,  Naturschutz  und nukleare Sicherheit, zeigt Praxisbeispiele aus Deutschland,  die  das  Klima  schützen  –  von Bildungseinrichtungen ebenso wie von Unternehmen und Städten. Die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz rief im März beispielsweise zum Klimafasten auf nach dem Motto „Fahrrad statt Auto“ und „Brokkoli statt Schnitzel“. www.klimaschutz.de

  • Bildungsmaterialien von Greenpeace

Greenpeace bietet didaktisch aufbereitetes  Bildungsmaterial für Schulen an zu Themen wie Konsum, Plastik, Fleisch, Meere und Klima. www.greenpeace.de/bildungsmaterialien

  • Filme rund um Klimawandel

In seinem Wissenspool mit dem Schwerpunkt Klimawandel bietet das gemeinsame Schulportal des SWR und WDR „Planet Schule“ multimediale Materialien und Filme zur globalen Erwärmung, erneuerbaren Energie und Atomkraft. www.planet-schule.de/wissenspool/schwerpunkt- klimawandel

  • Klimawandel macht Hunger

Die Welthungerhilfe  bietet  Materialien  für Grundschule, Sekundarstufe I und II an, die sich mit dem Zusammenhang von Klima und Hunger sowie mit nachhaltiger Entwicklung befassen. Auf der Website können Lehrkräfte die Materialien bestellen oder als PDF herunterladen. www.welthungerhilfe.de

  • Broschüre „Klimaschutz im Klassenzimmer“

Der Leitfaden gibt praktische Tipps, wie sich an der Schule  Energie sparen lässt und zeigt Ideen für Klimaschutzprojekte sowie Beispiele von Schulen, die bereits Projekte umgesetzt haben. www.energiesparmeister.de/ mitmachen/klimaschutz-in-schulen

Ausserschulische Lernorte für Klimawandel im Unterricht

  • Biosphäre Potsdam

Über 20 000 Tropenpflanzen und 130 Tierarten können und Schüler in der Biosphäre Potsdam entdecken. Für Schulklassen gibt es Workshops - ab 10 Euro pro Schüler - zum Thema „Der Regenwald im Supermarktregal – Wo kommt unser Essen her?“ oder „Klimawandel und Nachhaltigkeit“.  www.biosphaere-potsdam.de

  • Klimaarena Sinsheim

Werden Sommer immer heißer und schmelzen unsere Gletscher? Wie können wir den Klimawandel
stoppen? Die neu eröffnete Klimaarena Sinsheim gibt Antworten auf diese und weitere Fragen und möchte ein Bewusstsein für den Schutz der Ressourcen und erneuerbare Energien schaffen. www.klima-energie-stiftung.de

  • NABU-Naturschutzzentren

In den 60 NABU-Naturschutzzentren steht die Natur im Mittelpunkt. Auf der Website des Verbandes findet sich eine Karte, mit der man Näheres zu den einzelnen Zentren erfährt und welche Aktionen es für Schulklassen gibt. www.nabu.de

  • Klimahaus Bremerhaven 8° Ost

Trockene Hitze in der Wüste, Packeis in der Antarktis – im Klimahaus Bremerhaven erhalten Schülerinnen und Schüler Einblicke in die verschiedenen Klimazonen der Erde, die Auswirkungen des Klimawandels und was sie tun können, um das Klima aktiv zu schützen. www.klimahaus-bremerhaven.de

Programme und Initiativen zum Klimawandel

  • BNE-Aktionsprogramm

Das  UNESCO-Weltaktionsprogramm  Bildung  für nachhaltige Entwicklung, BNE, verfolgt das Ziel, BNE weltweit in alle Bildungsbereiche zu integrieren. Unter anderem zeichnen das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die UNESCO seit 2016 Lernorte, Kommunen und Netzwerke aus, die BNE ins Zentrum ihrer Arbeit rücken. Infos zu den bisher ausgezeichneten Lernorten und zur Bewerbung auf: www.bne-portal.de/auszeichnungen

  • Foodture

Im Programm Foodture tauschen Schüler/-innen mit ihren Lehrkräften die Rollen. Sie entwickeln in einem zweitägigen Workshop eine Fortbildung für das Schulpersonal zum Zusammenhang von Ernährung und Klimawandel und führen die Fortbildung selbst durch. Lokale Experten unterstützen sie in der Vorbereitung. foodture.bildungscent.de

  • Kinder können Klima

„Kinder können Klima“ ist ein einwöchiges Theaterprojekt für Schulklassen. In einem eigenen Theaterstück setzen sich die Kinder intensiv mit Klima und Umwelt auseinander. Dafür kommt ein Team des Theaters der Mimosen, die das Projekt durchführen, an die Schule und kreiert gemeinsam mit den Kindern das Theaterstück. Am Ende gibt es eine Aufführung. Schirmherr ist Wettermoderator Sven Plöger. www.kinder-koennen-klima.de

Von didacta DIGITAL • Erstveröffentlichung: didacta - Das Magazin für lebenslanges Lernen, Ausgabe 4/2019, S. 7-11 • 14.11.2019

Weitere Infos

finden Sie auf didacta – Das Magazin für lebenslanges Lernen. Sie erhalten die Print-Ausgabe am Kiosk oder als e-Magazine zum Downloaden! Mit dem didacta Probe-Abo erhalten Sie mit dem Gutscheincode 1807didactaOB die nächsten zwei Ausgaben gratis nach Hause .

Im kostenlosen Schul-Newsletter erhalten Sie weitere aktuelle Informationen zu neuen Lernkonzepten, Schulpolitik, Unterrichtsideen und vielen weiteren Themen per E-Mail. Zur Anmeldung

Partner

eMag didacta DIGITAL